Mosaiksegmente sind fertig

Die 20 Mosaiksegmente des Ehrenmals sind fertig bearbeitet und sollen nach Ostern 2014 angebracht werden. Das geht aus einem Bericht des Magistrats an den Bau- und Umweltschutzausschuss des Stadtparlaments hervor, der am 26. März im Ausschuss von Bürgermeister Brum vorgetragen wurde.

Das Wiederanbringen an der Säule ist jedoch noch nicht begonnen worden. Die Mosaiksegmente sollen auf insgesamt fünf Ringen in Mörteltechnik an der Säule angebracht werden. Auf jeden Ring entfallen vier Segmente. Die ursprünglich berichtete Vorgehensweise hat der Restaurator Matthias Steyer umgestellt. Er wird mit dem unteren Ring beginnen; pro Tag ist ein kompletter Ring vorgesehen, damit die Segmente – solange der Mörtel weich ist – noch ausgerichtet werden können. Zudem geht er von kürzeren Abbindezeiten aus, so dass nach einem bis zwei Tagen der nächste Ring angebracht werden kann.
Die Arbeiten sollen nach Aussage von Steyer in der Woche nach Ostern (17. Kalenderwoche) beginnen. Das eigentliche Befestigen aller Segmente kann innerhalb von zwei Wochen erfolgen. Der Abschluss der Maßnahme insgesamt ist für Mai 2014 vorgesehen.

Ehrenmal 2014

Das Ehrenmal im März 2014. Foto: Christoph Müllerleile