Benefizkonzert für das Ehrenmal

Ein Benefizkonzert zugunsten der Restaurierung des Ehrenmals findet am Volkstrauertag, Sonntag, 18. November 2012, um 17 Uhr in der Christuskirche in Oberursel statt. Die Sopranistin Shen Shen, Rudolf Oppermann mit Trompete und Gisèle Kremer an der Orgel führen Werke von Heinrich Schütz, Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann, Olivier Messiaen und anderen auf. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Das Trio begann die Zusammenarbeit 2010 und widmet sich Werken aus allen Epochen, wobei in dieser Besetzung selten gespielte Stücke im Mittelpunkt stehen. Die Künstler treten mit zahlreichen renommierten Orchestern und Ensembles auf.  Gemeinsam konzertiert haben sie bis jetzt im Rahmen des Höchster Orgelsommers, der Friedrichsdorfer Künstlertage sowie bei kirchenmusikalischen Anlässen.

Veranstalter des Benefiz-Konzerts sind der Kiwanis-Club Bad Homburg-Taunus und die Neue Musikschule im Hochtaunus in Zusammenarbeit mit dem Kultur- und Sportförderverein Oberursel e.V., der Initiative "Rettet das Ehrenmal" und der Ursella-Stiftung Oberursel. Schirmherren sind Bürgermeister Hans-Georg Brum, Pfarrer Reiner Göpfert, Staatssekretär a.D. Gerd Krämer und Kai v. Schauroth, Enkel der Künstlerin Lina v. Schauroth, die das Ehrenmal entworfen hat.

Vor dem Konzert findet um 16:30 Uhr für alle Interessierten eine Führung am Ehrenmal mit Dr. Justus Förschner von der Ursella-Stiftung statt, bei der über den neueste Stand der Restaurierungsarbeiten berichtet wird.

Pasted Graphic

Klassische Musik zugunsten des Ehrenmals führen (von links) Gisèle Kremer (Orgel), Shen Shen (Sopran) und Rudolf Oppermann (Trompete) auf.