php Aufruf Rettung des Ehrenmals

Aufruf
Vor achtzig Jahren wurde dank der Initiative von Oberurseler Bürgerinnen und Bürgern neben der Evangelischen Kirche ein Ehrenmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs errichtet. Das Denkmal setzt Erinnerung gegen das Vergessen und mahnt die Menschen zum Frieden. Nach Entwürfen der Frankfurter Künstlerin Lina von Schauroth entstand eine Gedenkstätte von hohem künstlerischem Wert.

Seit einigen Jahren verfällt das Ehrenmal. Die Stadt Oberursel hat hohe Beträge in die Bewahrung investiert, letztlich ohne Erfolg. Die Verankerung der Mosaiksteine ist den thermischen Spannungen nicht gewachsen. Große Risse haben sich gebildet. Immer häufiger zerschellen Mosaikteile am Boden. Die Zeit drängt.

Mit moderner Technik kann das Ehrenmal wiederhergestellt und auf Dauer bewahrt werden. Qualifizierte Angebote liegen vor. Die Kosten sind hoch. Die Beträge kann die Stadt aus Haushaltsmitteln nicht aufbringen. Die Renovierung aber muss jetzt beginnen, bevor das Ehrenmal irreparabel wird.

Ich rufe/Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger auf, Geld für die Wiederherstellung des Ehrenmals zu spenden.

Mein/unser Name kann als Unterstützer/in/nen öffentlich genannt werden.

Dieser Aufruf wird öffentlich unterstützt von den
Mitgliedern der Initiative “Rettet das Ehrenmal”:

Wilfried J. Abt
Cäcilia Bind
Georg Braun
Hans-Georg-Brum
Norman Dreger
Helmut Egler
Pfarrer Reiner Göpfert, Vorsitzender der Initiative
Hannelore Heil-Müller, Schwalbach am Taunus
Gerd Krämer (Schirmherr)
Eva-Maria Kuntsche
Günter Lezius
Helmut Lind
Dr. Ulrike Mielke, Heidelberg
Dr. Christoph Müllerleile, Koordinator der Initiative
Jutta Niesel-Heinrichs
Wolfgang Pristaff
Marlies Quirin
Dr. Bert Rauscher
Andreas Rißland
Dieter Rosentreter
Marie-Anne Rust
Dr. Michael Rust
Christoph Sattler, Gau-Odernheim
Kai von Schauroth, Bad Homburg (Schirmherr)
Thorsten Schorr
Peter Speit
Stadt Oberursel (Taunus)
Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft GmbH (SEWO), Geschäftsführer Dr. Justus Förschner, stellvertretender Vorsitzender der Initiative
Jörg Steden
Magdalena Steden
Reinhart Stoll
Dirk Uhlig
Jens Uhlig
Verein für Geschichte und Heimatkunde Oberursel e.V., Vorsitzende Marion Unger
Silke Welteke
Dr. Eggert Winter
Gabriela Wölki

Der Aufruf wird
außerdem öffentlich unterstützt von:

Andreas Bernhardt
Daniel Beyer
Natalie und Oliver Bind
Dr. Frank Blechschmidt MdL
Günter Bockermann
Karl Böhle
Ursula Bolender
Markus Diel
Norman Dießner
Jürgen Dietrich
Roland Gehlen, Frankfurt am Main
Brigitte Geißler-Burschil
Roland Götz, Albstadt
Dr. Volkmar Grabs
Wilfried Günther
Michaela Hagen
Susanne Hieronymi
Dieter Höfer
Rita Hofmann, Bad Münster am Stein
Peter Keitel
Paul Keitel
Lars Kieneck
Rotraud Krause, Usingen
Horst Krüger
Daniel Lenski, Karben
Dieter Lober-Sies
Christel Michaelowa
Uwe Müller
Elisabeth Müllerleile
Robert Rethfeld
Michael Reuter
Christopher Rule
Dr. Stefan Ruppert
Winfried Schmidt
Christian Speich
Hans und Waltraut Stoll
Christel und Ernst Uhlig
Dr. Kathrin Uhlig
Annemarie und Wilhelm Wäsch

(wenn nicht anders angegeben alle Oberursel)

Herzlichen Dank an
Herrn Bernd Ochs, Oberursel, für die historischen Aufnahmen des Ehrenmals und seiner Umgebung. Ohne dessen umfangreiche Grußkarten- und Fotosammlung wären viele Ansichten vom alten Oberursel für immer verloren.

Dank an Firmen

(Stand 23.10.12)

Wenn Sie der Initiative beitreten oder sich nur dem öffentlichen Aufruf anschließen wollen,
klicken Sie hier.